Nicht vergessen: atmen, trinken, essen!

Was braucht unser Körper zum Leben? Diese Frage haben sich die Schüler und Schülerinnen der Klasse 3G/so im Rahmen des fächerübergreifenden Lernangebots gestellt. Und damit nicht genug. Ihre Aufgabe war es, diese Frage kindgerecht aufzubereiten, mit geeigneten Experimenten für Kinder anschaulich darzustellen und für Grundschüler in die Rolle der Lehrkraft zu schlüpfen.

Am Nachmittag des 16.04. 2015 trafen sich unsere Gymnasiasten dann mit den Grundschülern der Klasse 5A aus Dorf Tirol im Chemielabor an unserer Schule. Sie erklärten in 6 Stationen  (Luft, Wasser, Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Fette und Eiweiße) viel Wissenswertes und führten mit den Grundschülern und Grundschülerinnen gemeinsam Experimente durch. So konnten die Kinder zum Beispiel den Fettgehalt verschiedener Lebensmittel bestimmen, die Bedeutung von Wasser als Kühlmittel für unseren Körper an einer Puppe testen oder fühlen, wie weich sich ein Knochen ohne Kalziumsalze anfühlt. Sie brachten die Proteine in der Milch zum Gerinnen und stellten daraus Malfarbe her. Mit diesen bunten Farben konnte zudem eine kleine hölzerne Schmuckdose als Vorbereitung für das Muttertags- Geschenk gestaltet werden.

Die Gymnasiasten haben sich in ihrer neuen Rolle sichtlich wohlgefühlt und einige interessante Erfahrungen aus dem Alltag einer Lehrperson sammeln können…

Die Bilder sprechen Bände!