„Come Together“ im Kunsthaus Meran

Ende September 2022 besuchten mehrere Schulklassen des Kunstgymnasiums mit Fachrichtung Grafik im Rahmen der Schulaktionswoche „Come Together“ die Ausstellung mit dem Titel „TOGETHER. Interact – Interplay – Interfere“ im Kunsthaus Meran. Die interaktiven und teilweise auch partizipativen Elemente der Kunstschau sprechen besonders das junge Publikum an und ermöglichen vielfältige Kontaktzonen mit zeitgenössischer Kunst.

Die Ausstellung untersucht verschiedene Spielarten von Gemeinschaft durch Kunst. Sie vereint zum einen Werke, die davon erzählen, dass man in der Gruppe über sich hinauswachsen und bedeutsame Ziele erreichen kann. Zum anderen wird die Tendenz zur Unterdrückung von Diversität und Individualität in der Gruppe thematisiert. Das Publikum wird in der Ausstellung immer wieder dazu aufgefordert, die eigene Komfortzone zu verlassen und gemeinsam aktiv zu werden.

Der Kunstvermittler Hannes Egger führte die verschiedenen Klassen durch die Ausstellung im Kunsthaus und gab den Schüler*innen nähere Informationen zu den verschiedenen Kunstwerken.