Förderverein „Beda Weber“ startet ins neue Schuljahr

Exkursion zum Besinnungsweg von Edith Stein

 

Das Schuljahr ist noch jung und der Förderverein „Beda Weber“ hat nach der Sommerpause seine Tätigkeiten wieder aufgenommen.

Förderung von schulischen Projekten

In einer kurzen Vorstandssitzung am Mittwochabend wurden die neuen Förderpläne für das laufende Schuljahr besprochen. Eltern- und Lehrervertreter*innen beschlossen, dass die Regisseurin Selma Mahlknecht nach dem Erfolg des Vorjahres wieder mit der Ausrichtung des Musischen Abends betraut und vom Förderverein bezahlt wird. Damit entsprechen sie auch den Wünschen zahlreicher Schüler*innen, die im vergangenen Schuljahr mit Begeisterung die Bretter der Welt für sich entdeckt haben. Zudem wird der Förderverein Projekte wie den Tag der Sprachen, die philosophischen Thementage und einen Lesewettbewerb in Italienisch finanziell unterstützen.

              

Exkursion für Vereinsmitglieder

Nach drei Jahren pandemiebedingtem Stillstand hat der Förderverein am Samstag, 10. September, eine Nachmittagsexkursion für interessierte Mitglieder angeboten. Ziel war der Edith-Stein-Besinnungsweg in St. Michael/Eppan. Es ist der einzige Weg in Südtirol, der einer Frau gewidmet ist. Dr. Josef Stampfl, Initiator des Weges und selbst Mitglied des Fördervereins, bot in seiner Führung interessante Einblicke in das Leben und Wirken der Philosophin, Karmelitin und Europapatronin Edith Stein. Abschließend ließ man den späten Nachmittag in geselliger Runde ausklingen.

Irene Terzer