Informationen für Mittelschüler*innen

 

Klicke oder tippe auf eines der Symbole um mehr zu erfahren:

Einschreibungen für das Schuljahr 2022/23

Die Einschreibung in die 1. Klasse der Oberschule erfolgt im Zeitraum vom 15. Januar 2022 bis zum 15. Februar 2022 ausschließlich über myCIVIS, den Online-Dienst der Landesverwaltung.

Der Zugang ist mittels SPID oder aktivierter Bürgerkarte (blaue Gesundheitskarte und installierte Software und Lesegerät) eines Erziehungsverantwortlichen möglich. Viele Gemeinden (siehe Liste) bieten die Aktivierung des SPID an.

Die Schule bietet jenen eine entsprechende Unterstützung an, die nicht über einen PC- oder Internetzugang verfügen.

Auswahlverfahren / Aufnahmegespräche

           ♦ für den Schwerpunkt Bewegung und Sport

Schüler*innen, die sich in das Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit Schwerpunkt Bewegung und Sport einschreiben, absolvieren am Freitag, 25. März 2022 einen Eignungstest.

           ♦ für den Landesschwerpunkt Musik

Im Sozialwissenschaftlichen Gymnasium mit Landesschwerpunkt Musik finden im März 2022 zur besseren Orientierung für die Auswahl des Musikinstrumentes/Gesang, Ensemble/Chor Aufnahmegespräche statt.

Sollten sich mehr als 28 Schüler*innen anmelden, wird im Rahmen der Aufnahmegespräche eine Auswahl getroffen. Es kann nur eine erste Klasse gebildet werden. Genauere Informationen erhalten die eingeschriebenen Schüler*innen zu einem späteren Zeitpunkt.

Online-Lesung der Glühbirne

"Wie kann ich das Gefühl beschreiben, in die klare Luft zu springen, meine Flügel auszubreiten, in den Himmel vorzudringen?"

Mit dieser Gedichtzeile von Carmen Ramoser beginnt die Online-Lesung der Glühbirne im Gymme am 22. Dezember 2021.

Die Glühbirne - das sind Anna Maria Parteli, Nadia Unterfrauner, Magdalena Ferdigg, Carmen Ramoser und Nadia Rungger, eine seit 2016 bestehende Schreibgruppe aus Südtirol. Die Autorinnen schreiben Lyrik und Prosa, Dramatisches und Poetisches, Lustiges und Fantastisches, Klingendes und Musikalisches. Weiterlesen

Bewerbungsangebot

Zur Unterstützung des Bildungsangebotes der Gymnasien Meran, werden für den Zeitraum vom 01.02. – 31.05.2022 zwei Mitarbeiter*innen, für maximal 5 Stunden pro Woche gesucht. Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung einzureichen:

           Europäischer Lebenslauf

           Diplom der Staatlichen Abschlussprüfung der Oberschule

Das Ansuchen ist innerhalb 27.01.2022 an os-gym.meran@schule.suedtirol.it zu richten.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Rainer | Schuldirektorin

Nachhaltiges Wasser aus dem Spender

Die Gymnasien Meran fördern Fair-Trade-Produkte und den Verzicht auf Plastikflaschen

Mit dem Schuljahr 2021-22 haben die Gymnasien Meran (GYMME) erstmals die Kaffeeautomaten mit Fair-Trade- und Bio-Produkten ausgestattet und Wasserspender auf die verschiedenen Schulstellen verteilt. „Die Wasserspender-Automaten sollen einen Beitrag zum Verzicht auf Plastikflaschen an unserer Schule leisten“, erklärt Prof. Christian Sibilla, der Leiter der Arbeitsgruppe ,,Gymme goes green“. Ganz einfach könnten hier die Schülerinnen und Schüler ihre persönliche Trinkflasche jederzeit mit gekühltem und bestens aufbereitetem Wasser befüllen. „Daneben haben sie freilich jederzeit die Möglichkeit, sich ganz einfach an den Wasserhähnen in unserer Schule zu bedienen“, ergänzt er. Weiterlesen

“Die Schule gefällt mir”

Johannas Weg in die Oberschule

Anna Waldner Alber, 4A/so

Im Rahmen des Projekts „MakeYourOwnNewspaper“ im Englischunterricht meiner Klasse 4A/so von Frau Professor Schmidhammer habe ich mich mit dem Thema Inklusion in unserer Schule beschäftigt. Zwischen 110 und 120 Schüler*innen mit besonderen Bedürfnissen besuchen unsere Oberschule. Ich habe Johanna, ein 14-jähriges Mädchen mit Rett-Syndrom, welches die 1. Klasse unserer Schule besucht, und ihre Mutter Silvia interviewt. Sie haben uns darüber informiert, wie Johannas Schulalltag aussieht, welche Unterstützung sie erhält und welchen Herausforderungen sie begegnet. Johanna nutzt Gehhilfen, wie einen Rollator und einen Rollstuhl, sowie ein Tablet, um zu kommunizieren. Die meiste Zeit beantwortete Johannas Mutter Silvia unsere Fragen, aber Johanna war auch Teilnehmerin bei unserem Gespräch, indem sie ihr Tablet benutzte. Weiterlesen, English version

„Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte“

Ein besonderer Besuch in der Klasse 1A/so – Projekt zur Sensibilisierung für die Unterstützte Kommunikation

Am 16.11.2021 war Raphael Donati (25 Jahre, wohnhaft in Meran) mit seiner Begleitung Marina Kuppelwieser für einen Vortrag über die Unterstützte Kommunikation (UK) bei uns in der Klasse 1A/so. Raphael erzählte uns in den zwei Stunden sehr viel von seinem Leben und wie er mit den besonderen Herausforderungen umgeht. Aufgrund eines Sauerstoffmangels bei der Geburt leidet er seither unter Einschränkungen, deshalb kann Raphael sich nicht so gut verständigen. Für die Kommunikation nutzt er einen Laptop/Tablet mit Sprachmodul.

Weiterlesen

Rollstuhltag

Am 18. November 2021 hatten wir, die Klasse 5H/sob, einen lehrreichen Projekttag mit Moritz, dem Schüler der 3E und seiner Begleitperson Monika. Moritz, der von klein auf im Rollstuhl sitzt, gab uns einen Einblick in den Alltag eines Rollstuhlfahrers. Moritz und Monika erzählten uns in der Klasse allgemein etwas über den Rollstuhl und was zu beachten ist. Sie zeigten uns wie ein Rollstuhl funktioniert und welche Unterschiede es zwischen den verschiedenen Rollstühlen gibt. Weiterlesen

Conoscere i monumenti cittadini ...

... parlando in italiano e in inglese usando le strategie della retorica.

La classe 1C sp, ha preso parte al progetto di Retorica e plurilinguismo andando a conoscere da vicino i monumenti della nostra città. Con la provessoressa di tedesco Barbara Ladurner, specializzata in Retorica e in Educazione vocale, gli studenti hanno appreso le tecniche della respirazione, la postura e l impostazione di una presentazione. Con le professoresse Molnar e Pruccoli gli studenti hanno lavorato ai contenuti da presentare nelle due lingue sui diversi monumenti e sulla storia della città. In coppie hanno presentato i singoli edifici mentre i compagni ascoltavano le informazioni ora in i glese ora in italiano.

L'esperimento sembra essere riuscito al meglio!

If life gives you lemons, make a lemonade …

… and if life gives you tons of covid 19 test kits in boxes, make an advent calendar!

Dreaming of a Cozy Little Christmas, the students of the 2A/so and 2B/so have upcycled the covid test boxes. While listening to English Christmas Carols, the students have done some Christmas magic and transformed the boring boxes into a shiny and colourful advent calendar for their class. Each box, of course, is filled with a treat and a special Christmas wish….

Tag der Bibliotheken

Am Sonntag, 24.10.2021 war der „Tag der Bibliotheken“. Auch die Klasse 4K/ku machte sich zu diesem Tag Gedanken und beschloss am Montag darauf in einer Deutschstunde mit Herrn Professor Egger den regulären Unterricht entfallen zu lassen und eine Stunde intensiv dazu zu verwenden, die Lieblingsbücher eines jeden anzuschauen und zu besprechen. Jeder hatte mindestens ein Buch dabei und legte es nach vorne auf das Pult. Weiterlesen

„Beste Route wird geladen…“

Die Entwicklung von Karten im Laufe der Geschichte

Wir, die Klasse 3K/ku des Kunstgymnasiums Meran, besuchte am Donnerstag, den 18. November 2021 das Museum von Schloss Tirol. Die aktuelle Ausstellung beschäftigt sich mit Landkarten und wie sie sich in der Geschichte entwickelt und verändert haben. Wir sahen viele verschiedene Arten von Landkarten; von Karten aus dem 5. Jahrhundert, die nur zur groben Orientierung dienten, bis zu exakten Landkarten des gesamten Landes Tirol. Man konnte bei diesen Karten gut beobachten, wie sie sich weiterentwickelten und veränderten. Doch nicht alle Karten dienten nur zur Orientierung; wir sahen auch Karten, die Skipisten oder verloren gegangene Bomben aus den Weltkriegen zeigten. Fotos

eTwinning

“Complimenti! La tua scuola ha ottenuto il Certificato di Qualità Europeo per l’eccellente qualità del lavoro sul progetto eTwinning "A Speech Which Can Reach". Ciò significa che il tuo lavoro, quello dei tuoi studenti e della scuola sono stati riconosciuti ai massimi livelli europei.” (Mail vom 28.10.2021). Über diese Auszeichnung von eTwinning auf europäischer Ebene, welche der auf nationaler Ebene gefolgt ist (05.10.21), haben wir beteiligten Lehrerinnen (Prof. Zingerle und Prof. Pellegrini) und die SchülerInnen der jetzigen 3B und 3C des Sprachengymnasiums sehr gefreut. 

Tag des Vorlesens

Alljährlich rufen die Wochenzeitschrift DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung zur Teilnahme am Tag des Vorlesens auf. Die Initiative will auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam machen. Kinder brauchen nämlich Vorbilder, damit sie Freude und Spaß am Lesen entwickeln und in ihrem Leben gerne zu Büchern greifen.

5 Schulklassen der Gymnasien Meran haben sich mit großem Engagement an der Aktion beteiligt und am letzten Freitag den Grundschüler*innen der Albert-Schweitzer-Grundschule aus ihren Lieblingsbüchern vorgelesen.

Hier einige Eindrücke von dieser Aktion:

Seiten