Talentetage – wir waren dabei!

Sieben Schülerinnen des Sprachengymnasiums haben an den Talentetagen 2016 teilgenommen. Die Initiative des Deutschen Schulamts findet jährlich in Tramin statt und versammelt Schülerinnen und Schüler aus allen Landesteilen und ermöglicht es ihnen, Talente und Begabungen unter Beweis zu stellen.
 

Auch heuer standen drei Workshops zur Auswahl: ein Workshop im Themenbereich Physik, ein themenübergreifender Workshop rund um die Bereiche Italienisch, Politische Bildung, Geschichte und Musik und erstmalig ein mehrsprachiger Workshop.

Zwei Schülerinnen des Sprachengymnasiums hatten sich für den Bereich Physik entschieden und arbeiteten konzentriert und motiviert in einer Gruppe, in der die weiblichen Mitglieder in der Mehrheit waren, zum Thema Ultraschall.
Fünf Schülerinnen des Sprachengymnasiums konnten den mehrsprachigen Workshop zum Thema „Le pouvoir des mots. I have a dream.“ besuchen, in dem es um die Macht der Worte, die Gestaltung und Wirkung von Reden und das Verfassen einer mehrsprachigen Rede ging.

Am Ende der zwei intensiven Tage stellten alle Gruppen die Ergebnisse vor. Die Physiker zeigten verschiedene Versuche, die Gruppe „La storia italiana nelle canzoni“ einen selbstgestalteten Film. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des mehrsprachigen Workshops zeigten Mut und trugen ihre selbst verfasste Rede vor. Die Rede unserer Schülerin Lola Neuert, die großen Applaus erhielt, kann man hier nachlesen.