Wir sind Philosophen - Philosophische Tagung 2011/12

 
 
Denken - Fragen - Diskutieren
 
Einer jährlichen Tradition folgend haben sich unsere Maturanten auch in diesem Schuljahr wieder in die „Klausur“ nach Völs zu den Barmherzigen Schwestern begeben, um über aktuelle Entwicklungen und Probleme nachzudenken und zu diskutieren.
 
Klasse 5A: Philosophie des Todes   (Fotogalerie)             Klasse 5C: Thema Freiheit  
                        
 
Vom 15. bis 17. Dezember 2011 zog sich die Klasse 5A ins Schwesternheim nach Völs zurück, um sich der Philosophie des Todes zu widmen.
 
Wenn ihr live dabei sein wollt, werft doch einen Blick in den Sendebeitrag zu unserer Tagung im Südtiroler Digitalfernsehen Sdf.
 
Die herkömmliche Unterrichtseinteilungen und der Prüfungsstress wurden aufgehoben, was uns ausreichend Zeit für viele Diskussionen bot.
 
Die zentralren Fragen wurden Fächer übergreifend sowohl von einer geistes- als auch von einer naturwissenschaftlichen Perspektive behandelt.
 

Hirntod oder Ganztod des Organismus?

Welche Bestattungsformen halten wir für geeignet?

Ist ein unsterbliches Leben wünschenswert?

Könnte durch moderne biotechnologische Verfahren ein Organismus unsterblich gemacht werden oder gibt es trotz aller Fortschritte eine natürliche Grenze?

Welche Argumente sprechen für, welche gegen ein Leben nach dem Tod?

 

Ein Ausflug in ein Bestattungsinstitut konfrontierte uns mit der technischen Seite unserer Sterblichkeit.