Philosophische Tagung - 5. Klassen

  

Diese Initiative ist den Abschlussklassen vorbehalten und gehört neben dem Schulball "Carpe Noctem" und der Maturareise zum Highlight der 5. Klasse. 

 Philosophische Tagung 2013/14 - Klassen 5B & 5C       Philosophische Tagung 2012/13 - Klasse 5B

Fotogalerie            Video             Philosophische Tagung 2011/12                Philosophische Tagung 2010/11

 Denken - Fragen - Diskutieren

Gemeinsam einigen sich die Schüler/innen mit dem Philosophielehrer auf ein Schwerpunktthema, das in einer dreitägigen Unterrichtseinheit außerhalb des Schulgebäudes mit internen Lehrpersonen und externen Referenten bearbeitet und besprochen wird.

Das Thema steht direkt in Verbindung mit dem Fach Philosophie, bietet aber meistens mehreren Fächern die Möglichkeit, sich fachlich einzubringen.

Der behandelte Stoff und die erlernten Kompetenzen werden ausserdem ins Programm für die Abschlussprüfung aufgenommen.

Diese fächerübergreifende intensive Auseinandersetzung mit anspruchsvollen Inhalten stellt den Kern und gleichzeitig das Ziel der philosophischen Tagung dar.

Die Schüler/innen nehmen nicht nur aktiv am Lernprozess teil, sondern werden auch in die Organisation des Aufenthaltes und der Abwicklung (Rahmenprogramm, Abendaktivitäten) mit eingebunden.

In den letzten Jahren wurden die philosophischen Tagungen im Schwesternheim der Barmherzigen Schwestern in Völs am Schern durchgeführt.

Beispiele behandelter Themen

Wissenschaft und Ethik: Bioethik (externer Referent: Dr. Herbert Heidegger, Primar der Gynäkologie und Vorsitzender der Ethikkommission Südtirol)

Sprache in Philosophie, Literatur und Neurologie (externer Referent: Dr. Harald Ausserer, Neurologe) 

Fernöstliche Philosophien (externe Referentin: Dr. Anna Stecher, Schriftstellerin und Lehrbeauftragte an der Ludwig-Maximiliansuniversität München)

Ästhetik und Reimplantationschirurgie (externer Referent: Doz. Dr. Alexander Gardetto, plastischer Chirurg)

Träume (externer Referent: Dr. Josef Stampfl, Inspektor für den Katholischen Regionsunterricht und Priester)