I have a dream – multilingual political speeches

„Eine Welt, in der wir Fliegen lieben lernen“ - Die Rede von Katharina Giacomuzzi und Sophie Girardini der Klasse 5B des Sprachengymnasiums schildert eine Welt, die auf dem Kopf steht und in der alle Stereotype, Werte und Ideale in Frage gestellt werden. In der Abschlussveranstaltung des Mehrsprachigkeitsprojekts zur politischen Rede wurde ihr Beitrag zur Siegerrede gekürt.

Das Projekt entstand im Rahmen des Mehrsprachigkeitscurriculums Südtirol. In den letzten fünf Schuljahren haben die Sprachlehrerinnen der 5B/sp gemeinsam fächer- und sprachübergreifend an verschiedenen Themen gearbeitet. Das Thema des heurigen Schuljahres war die politische Rede. So haben die Schülerinnen und Schüler u.a. Reden von Cicero, Goebbels Macron, Marine Le Pen, Fidel Castro, Obama, Trump und Mattarella in der jeweiligen Originalsprache kritisch analysiert.

Am letzten Projekttag verfassten nun die Schüler – ausgehend von der berühmten Rede „I have a dream“ von Martin Luther King – eigene, mehrsprachige Reden zu politischen Utopien und trugen diese überzeugend vor einem Publikum von Schülern und Lehrern unserer Schule vor, welche die rhetorischen Künste der Redner mit strengem Auge bewerteten.

Claudia Pellegrini, Englischlehrkraft