eTwinning: A Speech Which Can Reach – ein Europaprojekt im Lockdown

Zum 1. Mal hat sich das Sprachengymnasium "Beda Weber" unter der Führung von Prof. Zingerle und Prof. Pellegrini mit Schüler*innen der Klassen 2B und 2C an ein eTwinning Projekt herangewagt. Die Plattform bietet tolle Möglichkeiten, um mit anderen europäischen Schulen zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

An unserem Projekt beteiligen sich 11 Lehrerinnen aus 9 Partnerschulen in der Slowakei, Frankreich, Kroatien, Deutschland, Italien, Rumänien, und der Türkei und insgesamt 161 Schüler*innen – allesamt im Fernunterricht! Projektdauer: Jänner – April 2021. Die Arbeitssprache ist Englisch.

Sowohl Lehrerinnen als auch Schüler*innen arbeiten mit einer Vielzahl von digitalen Tools auf verschiedenen Kanälen. Da war für die meisten viel Neues dabei. Das Kick-off Meeting der Lehrpersonen wurde über Zoom abgehalten; die Kommunikation der LP erfolgt über TwinSpace und Google Hangouts. Die LP geben ihre Anweisungen u.a. mit flipgrid. Die Schüler*innen haben bisher mit padlet, Google Questionnaire und Google Slides und in ihrer Klasse mit Microsoft Teams gearbeitet. Der Austausch in den internationalen Gruppen erfolgt über TwinSpace. Für den Chat benutzen die Schüler*innen einen Avatar, den sie mit voki oder einer anderen App erstellt haben.

These are the project goals:

  • improve English speaking skills 
  • learn how to prepare a well-structured speech 
  • practice/improve critical thinking skills 
  • practice cooperation online and across countries 
  • practice constructive feedback and debating 

Planned project outcomes are:  

  • a 5 to 7-minute-speech of individual students
  • group debates about presented speeches

Our school topic is:

  • Discrimination should (not) be a topic in the classroom.

 

Here is the Word Art cloud that has been created as a result of the questionnaire on critical thinking and constructive criticism.

We will keep you posted on our work in progress.