.

Weihnachstfeier des Lehrerkollegiums

Die traditionelle Weihnachtsfeier des Lehrerkollegiums fand heuer erstmals in einer neuen Form statt. Das Kollegium traf sich am Montag, 19. Dezember um 18.00 Uhr in der neu erbauten Schulstelle in der Otto Huber Straße. Im Rahmen der Feier wurden jene Kollegen und Kolleginnen offiziell verabschiedet und gewürdigt, die mit Beginn des Schuljahres aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden sind. Heuer war dies zum einen Kollege Prof. Michael Walpoth, langjährige Lehrperson für Pädagogik/Psychologie und Philosophie, sowie Frau Edith Elsler, die viele Jahre als Schulwartin am ehemaligen Pädagogischen Gymnasium tätig war.

Herr Direktor Holzner würdigte in seiner Ansprache die Verdienste der beiden Geehrten und überbrachte dann dem gesamten Kollegium seine Weihnachtsgrüße und guten Wünsche für das Neue Jahr. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch die Fachgruppe Musik. Mit viel Humor und Beifall bedacht wurden die Einlagen, mit denen Kollegin Johanna Mitterhofer die „Pensionswürde“ der aus der Schulgemeinschaft Verabschiedeten überprüfte. Der erste Teil der Feier, der im Mehrzwecksaal stattfand, fand durch ein festliches Buffet im 2. Stock der Schule seine Fortsetzung. Das neue Schulgebäude strahlte in Kerzenlicht getaucht viel weihnachtliches Flair aus und trug zum einhelligen Fazit über den Abend bei: eine rundum gelungene und schöne Weihnachtsfeier. Für die Organisation gebührt der AG Geselliges ein herzliches Dankeschön!

Prof. Michael Walpoth bei der Überprüfung seiner "Pensionswürde", dann bei der praktischen Prüfung, einem Walzer mit Frau Edith Elsler.