.

Mit offenen Augen durch Meran

Im Rahmen der kompetenzorientierten Einstiegseinheit „Vademecum“ spazierte die Klasse 1B/so „mit offenen Augen“ durch die Meraner Altstadt. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler nicht nur sich im Stadtzentrum zu orientieren, sondern stießen auch auf Spuren der Vergangenheit und unter anderem auf mehrere lateinische Inschriften, die sie transkribierten. Es war für die Schülerinnen und Schüler eine Gelegenheit, ihren Blick für Zeugnisse aus der Vergangenheit und für die Gegenwart der lateinischen Sprache in unserem Alltag zu schärfen.