.

Klassengemeinschaft fördern

Erlebnispädagogischer Herbstausflug der Klasse 1B/so

Unseren ersten Herbstausflug an den Gymnasien Meran verbrachten wir, die Klasse 1B/so, am 5. Oktober 2017 gemeinsam mit den Professoren Birgit Eschgfäller und Zeno Christanell, indem wir zusammen mit Ulla Alber, einer Sozial- und Erlebnispädagogin vom Jugenddienst Meran, die neue Klassengemeinschaft zu fördern lernten.

Am frühen Morgen trafen wir uns am Bahnhof Meran, um dann mit dem Zug nach Naturns zu fahren. Dort spazierten wir gemütlich zum Zeltlagerplatz, wo uns Ulla Alber bereits erwartete. Zuerst gab sie uns einen interessanten Einblick in ihr Berufsbild und die dafür notwendige Ausbildung. Nach einem kurzen Kennenlernspiel zeigte sie uns dann Aktivitäten zur Stärkung des Zusammenhalts unserer Klassengemeinschaft. Durch einfache Übungen lernten wir, wie man Vertrauen aufbauen kann und auch, wie unser Verhalten sich auf andere auswirkt.

Um am Ende das Ergebnis der Übungen zu verdeutlichen, versammelten wir uns und tauschten die gemachten Erfahrungen und besprochene Ziele untereinander aus.  

Währenddessen warfen die Professoren den Grill und den Pizzaofen an, um uns anschließend beim gemeinsamen Mittagessen mit leckeren Speisen zu verwöhnen. Die Zutaten dazu hatten die Schülerinnen vorher selbst organisiert.

Die Gestaltung des Nachmittags nutzten wir Schülerinnen, um den Tag gemeinsam bei Musik, guter Laune und spannenden Gesprächen zu genießen.

Viel zu früh war dieser Tag zu Ende, und wir mussten uns auf den Rückweg machen. Diesen traten wir mit neuen positiven Erfahrungen und schönen Erinnerungen an. Wir haben gelernt, dass wir in der Schule als Gruppe ein gemeinsames Ziel verfolgen, welches wir vor allem dann erreichen können, wenn wir uns gegenseitig respektieren und unterstützen.

Anna Kaserer, Lea Werdaner