Externe Evaluation - Befragung der Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern

An unserer Schule werden bereits seit vielen Jahren Initiativen der Selbstevaluation durchgeführt. Im heurigen Schuljahr werden das ehemalige Pädagogische Gymnasium, das Sozialwissenschaftliche Gymnasium, das Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit Landesschwerpunkt und das Kunstgymnasium erstmals durch die Evaluationsstelle in Bozen extern evaluiert.

Die erste Phase der externen Evaluation besteht in einer anonymen Befragung der Schüler/innen, der Eltern, der Lehrpersonen und des nicht unterrichtenden Personals in der Zeit vom 20. Oktober bis 11. November 2011.

Befragung der Schüler/innen:

Die Befragung der Schüler/innen wird vom Klassenvorstand koordiniert und in den PC-Räumen digital durchgeführt.

Befragung der Lehrpersonen:

Alle an den oben genannten Schultypen unterrichtenden Lehrpersonen füllen den für sie gedachten Fragebogen online aus. Sie erhalten einen Briefumschlag mit Anleitung und persönlichem Passwort sowie ein Informationsblatt zur externen Evaluation und den Klassenbesuchen, die in der zweiten Phase der Externen Evaluation stattfinden.

Befragung der Eltern:

Die Eltern können den für sie gedachten Fragebogen digital ausfüllen oder einen Papierfragebogen beantworten. Je Schüler/in nimmt nur ein Elternteil an der Befragung Teil.

Die Umschläge mit der Anleitung zum Ausfüllen des digitalen Fragebogens und dem persönlichen Passwort werden über die Schüler/innen verteilt.

Sollten Eltern den Papierfragebogen ausfüllen wollen, so teilen Sie dies über Ihren Sohn/Ihre Tochter im Sekretariat der Schule mit. Sie erhalten dann einen Papierfragebogen und geben den ausgefüllten Fragebogen im zur Verfügung gestellten Briefumschlag im Sekretariat der Schule wieder ab.

Die Ergebnisse der Befragung werden von der Evaluationsstelle ausgewertet und stellen eine Grundlage für den zweiten Teil der externen Evaluation dar. Er besteht in einem mehrtägigen Besuch der Evaluationsexperten an der Schule, bei dem Gespräche mit Schüler/innen, Lehrpersonen, Eltern, dem nicht unterrichtenden Personal und dem Direktor geführt werden.

Der Schulbesuch der Evaluatoren findet voraussichtlich vom 24. bis 27. Januar 2012 statt.