Akkordkonstruktion für Gitarre

„Man hat jede Menge Zeit für Sachen, von denen man sonst nur träumen kann“

Simon Malleier aus der 4C des Landesschwerpunktes Musik hat in der Quarantäne die Zeit gefunden ein Lehrheft zu verfassen, welches er schon länger in Planung hatte. Er präsentiert sieben Schritte, die dabei helfen sollen jeden Akkord auf der Gitarre so zu vereinfachen, dass dieser in der einfachsten Form gespielt und gegriffen werden kann. Simon spricht somit Gitarren Anfänger an, aber auch Menschen, die Schwierigkeiten haben gewisse Akkorde zu greifen, sei es nun, dass sie an chronischen Erkrankungen oder an Hauterkrankungen leiden, sodass es sich einfach als unmöglich herausstellt manche Akkorde zu greifen. Simon findet dieses Thema sehr wichtig, weil es seiner Meinung nach zu selten thematisiert wird. Er ist sehr glücklich darüber, die Quarantäne Zeit in diesem Sinne genutzt zu haben und diesen Schritt gemacht zu haben. Er bedankt sich bei seinen Klassenkameraden Clemens Plaschke für die Fotobearbeitung und bei Lukas Gamper Fabian für die musikalische Umrahmung an den Beispiel-Tracks. Ein besonderer Dank gilt auch seinem E-Gitarre-Lehrer Andreas Unterholzner, der sich die Zeit genommen ihm wichtige Inputs zu liefern, sowie seinem Lehrer für Musiktheorie und Musiktechnologie, Martin Graber, der einen Blick auf die Lektüre geworfen hat. In Kürze wird dieses Lehrheft auf Amazon.de sowie Amazon.it als E-Book erhältlich sein.