Stop-Motion-Projekt - Trickfilm mit Dominik Mader

In den beiden fünften Klassen der Fachrichtung Grafik wurde vom 9. bis 17. April 2015 ein Stop-Motion-Projekt unter der Leitung von Herrn Mader gehalten. Die Vorbereitung, wie Ideenskizze, Storyboard, Einstellungsgröße und Zeitmanagement wurden im Bereich Fachtheorie Grafik  bei Prof. Pinzger vorgenommen. Prof. Teutsch stellte freundlicherweise seine Unterrichtszeit zur Verfügung. In insgesamt zehn Stunden produzierten acht eifrige Filmteams spannende Ergebnisse. Bis auf die Puppen- und die Collage-Animation kamen alle weiteren Techniken wie Toymation, Pixilation, Object- und Cut Out Animation zur Anwendung. Für 1 Sekunde Film benötigten die Schüler 16 – 24 Fotos, was eine Unmenge an Daten bedeutete. Die vom Amt für Film und Medien geliehenen Laptops mit dem Schnittprogamm Pinnacle waren teilweise etwas überfordert. Herr Mader brachte nicht nur ein hervorragendes Knowhow sondern auch die nötige Ruhe in den kreativen Prozess der Schüler mit ein. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Fotos vom Making Of: Ruth Pinzger.

 

 

 

 

 


 

Making Of Stop-Motion-Projekt: Fotogalerie (Fotos von Prof. Ruth Pinzger)