Zu Besuch bei Rai Südtirol!

Kürzlich waren einige Schüler der 4. Klassen des Klassischen Gymnasiums und des Sprachengymnasiums „Beda Weber“ zu Besuch beim Rai-Funkhaus in Bozen, um kurze philosophische Beiträge für die Radiosendung „Auf ein Wort“ aufzunehmen. Die Rai hat in Bozen eine lange Geschichte: bereits im Jahre 1928 beginnen die ersten Radiosendungen, 1966 siedelt die Rai ins neu erbaute Funkhaus am Mazziniplatz um und die Tagesschau in deutscher Sprache nimmt ihren Betrieb auf, es ist der Anfang des deutschen Fernsehens in Südtirol. Seitdem hat sich vieles verändert; heute produziert das erfolgreiche Medienhaus zahlreiche Nachrichten, Radio- und Fernsehprogramme in gut drei verschiedenen Sprachen: Deutsch, Italienisch und Ladinisch. Nach der Radioaufzeichnung durften die Schüler noch einen kleinen Rundgang durch die verschiedenen Radio- und Fernsehstudios machen; besonders toll war das Studio der Tagesschau mit der großen LED-Paneele, vor der sich die Schüler aufgestellt haben und ein Gruppenfoto machen durften. Ein unvergessliches Erlebnis! Unsere Beiträge werden übrigens in der Woche vom 13-18. Jänner 2020 im Radio Rai Südtirol jeweils um 6.50 Uhr gesendet! Auf ein Wiederhören! Leon Bartoli, Klassisches Gymnasium 4A