Denksport | Wir gratulieren zum Schachsieg!

„Dieser Erfolg kommt für mich etwas unerwartet, da ich ja schon seit vier Monaten kein Turnier mehr gespielt hatte. Da letzthin die schulischen Anforderungen vermehrt Zeit erfordert hatten, musste ich das königliche Spiel für eine gewisse Zeit spürbar zurücknehmen“.

Der vergangene Sommer hingegen war für den Meraner Meisterkandidaten noch dicht mit Schachaktivitäten besetzt. Bei der im Juli abgehaltenen U16 Italienmeisterschaft in Ragusa (Sizilien) erzielte Alexander den 3. Platz. Darauf folgt er einer Einladung des römischen Schachclubs „Arrocco“, um auf dessen 1. Schachbrett die Mannschaftsmeisterschaft zu bestreiten. Mit dieser Formation konnte der Schüler auf Anhieb die Regionalmeisterschaft von Latium gewinnen. Wenige Wochen darauf landet bei der Italienmeisterschaft in Arvier (Aosta) dieselbe Mannschaft mit einem 2. Platz erneut auf dem Podest.
 

Weiterführende Links:

http://www.nettunoscacchi.org

http://www.schachbund.it