Incontro con Alessandro Banda

Lunedi, 12 novembre 2018, presso la sala polifunzionale del liceo classico e linguistico “Beda Weber” si è tenuto un incontro con il professore ed autore Alessandro Banda che ha presentato il suo romanzo storico “Congiura” ad alcune classi della scuola. Nato a Bolzano nel 1963, Banda ha frequentato il liceo classico a Merano, città nella quale risiede tutt’ora. Il suo percorso formativo è proseguito poi a Padova, dove si è laureato in lettere. Ha poi conseguito anche il dottorato di ricerca in filologia italiana. Al 2001 risale il suo esordio letterario con “Dolcezze del rancore” pubblicato da Einaudi, fatto che sottolinea la sua fama a livello nazionale. Weiterlesen

Vorlesetag 2018

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen die Wochenzeitschrift DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, den Tag des Vorlesens zu feiern. Diese Aktion soll dazu beitragen, dass den Kindern wieder mehr vorgelesen wird und das Buch, das Lesen und die Literatur ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken.

Gar einige Klassen unserer Schule haben sich an der Aktion beteiligt und am Freitag, den 16.11.18 Grundschülern vorgelesen. Berichte, Schülerstatements, Fotos

Kunst vielfältig - Begegnung mit Ioana Lamprecht

wörter knirschen wieder
mit ihren buchstaben
(Ioana Lamprecht)

Am 18. Oktober fand eine Lesung mit Ioana Lamprecht statt. Ausdrucksstark, teilweise auch verstörend waren die Gedichte und die Kurzgeschichte, die die ehemalige Schülerin unserer Schule im Keller des Museumsgebäudes vor den Klassen 3D und 4K vortrug. Thematisch waren das Dingliche, Dunkle, der Tod und die Schwierigkeiten im gesellschaftlichen Leben vorherrschend. Weiterlesen

La classe 5C visita Casa Basaglia

Basta una canzone cantata in coro a creare gioia e commozione! La classe 5C in visita d'istruzione a Casa Basaglia.

All'ingresso in struttura veniamo accolti da un gatto bianco e nero, quasi stessimo entrando a casa di amici, e ciò basta per farci immediatamente rilassare;

continua la lettura

Guide esperte al Museo Mamming

I ragazzi della 2A Linguistico come guide esperte davanti alla mummia e al sarcofago del Museo Mamming

Venerdì 16 novembre gli studenti della classe 2A del liceo linguistico hanno parlato a turno dei molteplici aspetti che raccontano la mummia di Palais Mamming: dalla sua storia sotto il profilo della collezione, alla storia degli usi e costumi degli egizi riguardo la morte e la sepoltura. Continua la lettura

Lesung mit Lena Wopfner

Bei der Lesung am 26. Oktober gelang es Lena Wopfner, Schülerin des Sprachengymnasiums "Beda Weber", die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2B/so "Beda Weber" und 2C/som in den Bann zu ziehen. Gekonnt trug sie verschiedene Texte vor, darunter einen Poetry Slam-Text, einige Kurzgeschichten und Ausschnitte aus ihren Romanen. Weiterlesen

Erster Elternsprechtag im Schuljahr 2018/2019

Am Donnerstag, den 22. November 2018 wird in den Gebäuden der Schulstellen Verdistr.8 und Otto-Huberstr.72 der Gymnasien Meran der erste Elternsprechtag in diesem Schuljahr durchgeführt.

Vormittag: 10.00 bis 13.00 Uhr

Nachmittag: 14.30 bis 17.00 Uhr

Der Unterricht findet bis 9.27 Uhr regulär statt. Die restlichen Unterrichtsstunden am Vormittag und am Nachmittag entfallen. Mehr Informationen...

Herbstausflug mit Sonnenaufgang

Die beiden ersten Klassen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Schwerpunkt Sport hatten eine gemeinsame Wanderung zur Rötel-Spitze geplant. Am Montag, den 1. Oktober sollte es losgehen. Wir hofften auf gutes Wanderwetter, doch es sah eher danach aus, als würde alles ins Wasser fallen. Dem trüben Wetter zum Trotz entschieden wir uns doch dafür, den Herbstausflug durchzuführen. Weiterlesen, Fotogalerie

INCONTRO CON LA POETESSA ROBERTA DAPUNT

La classe 5 C/sp "Beda Weber" ha partecipato martedì 23 ottobre all’apertura del Salotto Letterario dell’associazione Società Dante Alighieri di Merano che ha accolto la poetessa Roberta Dapunt. Nella sala polifunzionale del Centro per la Cultura in via Cavour l’autrice ha presentato la raccolta di sue poesie  intitolata “Sincope”. Nativa di Badia, la Dapunt ha iniziato giovanissima a comporre versi.  Ha poi continuato a coltivare la poesia per raccontare di sé, della sua vita e della sua terra, in ladino, la sua lingua madre, ma anche in tedesco ed in italiano, sempre con quella forza espressiva, che l’ha fatta conoscere ed apprezzare anche al di fuori della nostra provincia... 

Sport: Landesmeisterschaften Querfeldeinlauf

Am 8. November 2018 fanden in der Reitsportanlage Georgs Turm in Oberplanitzing, Kaltern die diesjährigen Landesmeisterschaften für Oberschüler im Querfeldeinlauf statt. Etliche Schülerinnen und Schüler der Gymnasien Meran nahmen daran erfolgreich teil.

Weiterlesen

„drunter&drüber“ geht auf Tournee!

Der Verleger des Buches „Drunter &drüber“ Gerhard Knülle lud am 19. Oktober 2018 die Klassen 5C/som und 4D/ku zur Buchvorstellung an die Realschule nach Herrsching bei München ein. Wir Schüler des Gymme wurden dort herzlich von der Direktorin und von den Schülern der Realschule begrüßt.

Mehr dazu, Fotos von Michèle Lee Eller, Peter Prieth, 4D/ku

Autorenbegegnung mit Daniel Höra

Anlässlich des Tages der Bibliotheken, der in ganz Südtirol mit verschiedenen Aktionen gefeiert wird, hat Daniel Höra, in Berlin lebender freier Schriftsteller, seine Bücher vorgestellt und aus seinem Roman „Das Schicksal der Sterne“ gelesen. Er behandelt darin das sehr aktuelle Thema der Migration, indem er das Schicksal von Adib, einem jungen Flüchtling aus Afghanistan, mit der Geschichte von Karl, der in seiner Jugend aus der schlesischen Heimat vertrieben wurde, verknüpft.
Außerdem stellte er sich den zahlreichen Fragen der interessierten SchülerInnen der Klassen 2A und 2B des Sprachengymnasiums und gab einen guten Einblick in das Wirken eines Schriftstellers.
Ein besonderer Dank geht an das Amt für Bibliotheken und Lesen, das diese Veranstaltung ermöglicht hat. Schülerstatements

Mach‘s - aber mach‘s richtig!

Medienbildung ist ein zentrales Thema in unserer Gesellschaft. Matthias Jud, Medienpädagoge und Jugendarbeiter, hat am 23.10.18 in der Aula Magna den Schülerinnen und Schülern der zweiten Klassen Tipps gegeben, wie sie sich sicher und verantwortungsbewusst im Netz bewegen können, da dieses neben vielfältigen Chancen auch Risiken und Gefahren birgt. Ziel der Präsentation in der Aula und der nachfolgenden Workshops wird sein, die Selbstreflexion der jugendlichen NutzerInnen digitaler Medien auszubauen. Weiterlesen

Mit offenen Augen durch Meran

Im Rahmen der kompetenzorientierten Einstiegseinheit „Vademecum“ spazierte die Klasse 1B/so „mit offenen Augen“ durch die Meraner Altstadt. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler nicht nur sich im Stadtzentrum zu orientieren, sondern stießen auch auf Spuren der Vergangenheit und unter anderem auf mehrere lateinische Inschriften, die sie transkribierten. Es war für die Schülerinnen und Schüler eine Gelegenheit, ihren Blick für Zeugnisse aus der Vergangenheit und für die Gegenwart der lateinischen Sprache in unserem Alltag zu schärfen.

„drunter&drüber“

Schüler schreiben ein Buch und begeistern mit einer coolen Leseperformance

SchülerInnen und Schüler der Klasse 5C des Landesschwerpunkts Musik und der Klasse 4D des Kunstgymnasiums Fachrichtung Graphik der Gymnasien Meran haben unter der Leitung von Bertrand Huber und in Zusammenarbeit mit dem bayrischen Gachenau Verlag ein Buch mit ihren Geschichten, Erfahrungen und Erlebnissen geschrieben.

Weiterlesen

Seiten