Ai tempi del coronavirus…

Vivere questo periodo per molti di noi è probabilmente l’esperienza più strana e più assurda che abbia mia vissuto.  Per quelli non molto giovani come me e per quelli molto più giovani di me  una situazione come questa è sicuramente paradossale. Vivere rinchiusi in casa con il timore che un qualcosa di sconosciuto e invisibile possa toglierci la vita o toglierla a qualcuno dei nostri cari ed essere privato della libertà di non muoversi come prima è e sarà un’esperienza indimenticabile, come lo è per questa ragazza che già si immagina di essere in un futuro prossimo senza coronavirus. E ripensando indietro ci ha espresso le sue sensazioni. 

Abholen von Schulmaterialien in den Gebäuden

Für das Abholen von Schulmaterial wurde ein Terminplan erstellt. Die Schüler*innen sind über das digitale Register verständigt worden. Es wird ersucht, den Plan einzuhalten.

Das Schulgebäude ist grundsätzlich geschlossen. Die Schüler*innen erhalten einzeln und unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften Zugang zum Gebäude.

Vier Eltern sind cooler als zwei

Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Reportage 2020

Shinto und Daniel wurden beide adoptiert, der eine aus Indien, der andere aus Russland. Ihre Hautfarben, ihre Charaktere, ihre Eltern und ihre Geschichten könnten kaum unterschiedlicher sein. Trotzdem erleben beide, was Liebe und und ein sicheres Zuhause bewirken können.

Lesen Sie die Geschichte über zwei südtiroler Familien und ihren langen Weg zum Familienglück - von Anna Messner und Jana Zischg (3. Platz). Mit Fotogalerie

LiL - Lesen im Liegestuhl / + estate, se leggi

So nennt sich die diesjährige südtirolweite Sommerleseaktion mit Büchern in Deutsch und Italienisch. Ab Anfang Mai bis Ende Oktober 2020 können Jugendliche von 11 bis 16 Jahren teilnehmen, indem sie mindestens 1 Buch der Aktion lesen und online bewerten. Wer mitmacht, nimmt an der Verlosung von 100 Sachpreisen teil. Für besonders Kreative gibt es als Hauptpreis ein iPad mini zu gewinnen. Dafür muss ein kurzes Video oder ein Foto zu einem der Bücher erstellt und hochgeladen werden. Die Bücher gibt es in den Öffentlichen Bibliotheken, Schulbibliotheken sowie in den Buchhandlungen. Einige sind auch als kostenlose E-Books bei Biblio24 oder dem italienischen Pendant Biblioweb ausleihbar. Alle weiteren Informationen zur Teilnahme und zur Liste der 40 Bücher gibt es unter www.lilestate.bz.it oder in deiner Bibliothek.

„ Kimp dor Krumer!“

Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Reportage 2020

Früher zogen zahlreiche Krumer durchs Land, heute ziehen sie Onlinehändlern nach. Diego Jobstraibizer ist einer der Letzten seiner Art.

Lesen Sie die Reportage von Emilie Vorhauser und Celina Raffl aus der Klasse 4C/sp.

 

Mit dem Word-Focus unterwegs

Reiseziele und Reiseberichte von Corona-Tours

Während @Alex noch diesen Sommer mit Corona-Tours sicher nach Badesien, Hausistan und Küchenien und – wenn die Zeit noch reicht – nach Gartesien und Homewai will, hat @Julia sich noch nicht entschieden, ob sie mit Corona-Tours demnächst zu den ... weiterlesen

Das ZIB ist weiter für euch da!

Das Team des Zentrums für Information und Beratung ist weiterhin für Schüler und Schülerinnen erreichbar. Bitte wendet euch an uns, wenn ihr Beratung braucht; dies betrifft die unterschiedlichsten Bereiche: das digitale Lernen, Stress und Leistungsdruck, aber auch Informationen zum Auslandsjahr (Prof. Fleischmann/ Prof. Pegoretti). Mehr dazu

Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Reportage 2020

Das Team Geyr Ida und Trafoier Sophie aus der Klasse 4D des Kunstgymnasiums gewinnen mit ihrem Text Da war ich glücklich den ersten Preis. Den dritten Platz belegen Messner Anna und Zischg Jana mit ihrer Reportage Vier Eltern sind cooler als zwei. Insgesamt haben 11 Schüler*innen aus dem Sprachen- und Kunstgymnasium teilgenommen.

Die Texte werden wöchentlich, am Freitag, veröffentlicht.

„Da war ich glücklich“

Gabriel Grüner Schülerpreis: Text von Ida Geyr und Sophie Trafoier

Erinnerungen an die Hochzeit, die Kinder und die Reisen sind präsent, die Gegenwart ist weg. Mutti ist demenzkrank.

Weiterlesen

Und plötzlich liest du deinen Text in der Zeitung

Gabriel Grüner Schülerpreis geht an Schülerinnen des Gymme

Vor einigen Wochen wurden die Gewinnerinnen des Gabriel- Grüner -Schülerpreises 2020 bekannt gegeben - sie gehen in die 4D/Ku des Gymme und heißen Ida Geyr und Sophie Trafoier.

Mehr dazu...

Quando il virus sarà sconfitto...

Quando il virus sarà sconfitto,

quando tutto sarà finito

e torneremo a una vita normale

ecco le prime cose che faremo.

Le ragazze della classe 4B/sp e 2B/sp ce lo raccontano…

Online-Leseförderung und Mitmach-Aktion zum Welttag des Buches

In diesen Zeiten, wo Schulen und Bibliotheken geschlossen bleiben müssen, bemühen sich viele Privatpersonen, Verlagshäuser, Vereinigungen und andere öffentliche Einrichtungen, das Lesen online zu fördern – ob auf Facebook, Instagram, Youtube oder anderen Plattformen.

Schule in Corona-Zeiten

In ihrem Text Bett neben Schreibtisch. Die Sache mit dem Fernunterricht: Videocalls, Selbstdisziplin und neues Schulglück. gibt Anna Messner aus der Klasse 4D/ku Einblick, wie sie die neue Unterrichtsrealität erlebt.
 

Entenrennen Meran

Das Entenrennen Meran als Spendenaktion findet heuer virtuell statt. Es endet am 25. April, um 12.00 Uhr.

Eine kleine Gruppe von Lehrpersonen hat eine Gymme - Ente ins Rennen geschickt.

www.Entenrennen.it 

Aufbruch und Ankunft – junge Gedanken

Literatur – Begegnung: Videobotschaften aus der Quarantäne

Die Schüler*innen der Klasse 5K des Kunstgymnasiums Meran nahmen in diesem Schuljahr an einem zweiteiligen Schreibworkshop mit der bekannten Südtiroler Autorin Maxi Obexer teil.

Einige Texte zum Thema „Aufbruch und Ankunft“ werden nun auf der Internetseite der Vereinigten Bühnen Bozen (VBB) als „Videobotschaften aus der Quarantäne“ veröffentlicht. Mehr dazu...

Seiten