Umrechnung des Schulguthabens für die Schüler*innen der 5. Klassen

Für das Schuljahr 2019/20 wurde die für die Bewertung der Schullaufbahn (3.-5. Klasse) zur Verfügung stehende Punktezahl von ursprünglich 40 auf nun max. 60 Punkte erhöht. Dies bedeutet, dass der zuständige Klassenrat im Rahmen der Schlussbewertungskonferenz die am Ende der 3. bzw. 4. Klasse zugewiesenen Punkte für das Schulguthaben umrechnen und für die 5. Klasse eine entsprechende Punktezahl zuweisen muss. Dies erfolgt unter Anwendung der offiziellen Umrechnungstabellen. Für die 5. Klasse kann das zugewiesene Schulguthaben heuer max. 22 Punkte betragen. Das außerschulische Bildungsguthaben wird laut Kriterien (siehe Anhang 11  zum Dreijahresplan)  wie bisher berücksichtigt. Die zur Verfügung stehende Bandbreite der Punkte für das Schulguthaben darf allerdings bei Berücksichtigung der außerschulischer Bildungsguthaben nicht überschritten werden.

Umrechnungstabelle Schulguthaben (pdf)