Sport: Landesmeisterschaften Querfeldeinlauf

Am 8. November 2018 fanden in der Reitsportanlage Georgs Turm in Oberplanitzing, Kaltern die diesjährigen Landesmeisterschaften für Oberschüler im Querfeldeinlauf statt. Daran nahmen von unserer Schule folgende Athleten und Athletinnen teil: Unterholzner David (Startnummer 71) aus der 1. Klasse des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Schwerpunkt Sport, Pichler Thierry (Startnummer 74), Perwanger Noah Paul (Startnummer 72)  und Oberhofer Maximilian (Startnummer 73) aus der 3A des Sprachengymnasiums. Aus krankheitsbedingten Ausfällen und sonstigen Gründen hatten wir nur mehr ein einziges Mädchen und zwar Sabbadini Gaia (Startnummer 72)  aus der 3B des Sprachengymnasiums am Start. Tapfer hat sich unser kleines Team bei ständigen Nieselregen und extrem rutschigen Bodenverhältnissen geschlagen. Der Parcour (3.000m für die Jungs und 2.000m für die Mädchen) führte die Athleten und Athletinnen über Wiesen und Felder, welche aufgrund des vergangenen Dauerregens sehr schwierig zu belaufen waren.

 Unterholzner David konnte seinen Lauf mit einem sehr guten 38. Platz beenden, musste er doch gegen bis zu zwei Jahre ältere Athleten antreten. Gemeinsam mit Oberhofer Maximilian (51. Platz) und Pichler Thierry (71. Platz) belegte er in der Schul-Mannschaftswertung den 15. Rang. Das Sportoberschulzentrum Mals konnte sich hier als Siegermannschaft hervorheben.

Die Schülerin Sabbadini Gaia konnte sich im vorderen Läuferdrittel platzieren und wurde 46.

Die Schulgemeinschaft gratuliert!