Antrag um die Gewährung des Kilometergeldes und Vergütung der Fahrtkosten

Antrag um Gewährung des Kilometergeldes:

Alle SchülerInnen, die keinen öffentlichen oder von der Landesverwaltung eingesetzten Beförderungsdienst benützen können, haben im Schuljahr 2012/2013 die Möglichkeit um die Gewährung des Kilometergeldes im Ausmaß von 0,28 Euro je Kilometer anzusuchen, vorausgesetzt, die Entfernung zwischen Wohnsitz und Schule oder der nächstgelegenen Haltestelle eines Schülerbeförderungsdienstes (Sonderdienst oder Liniendienst) beträgt mindestens 2,5 km.

Antrag um Vergütung der Fahrtkosten:

Anrecht auf die Rückzahlung der Fahrtkosten haben alle SchülerInnen, welche Verkehrsmittel benützen, die nicht mit der Autonomen Provinz Bozen konventioniert sind (z.B. einige Seilbahnen). Voraussetzung für die Vergütung ist die tägliche Benützung. Am Ende des Schuljahres müssen die Fahrkarten im Sekretariat abgegeben werden.

Gesuchsvorlage

 

Einreichtermin: Donnerstag, 31. Jänner 2013

 

Der Schuldirektor

Dr. Martin Holzner