News-Archiv aller fünf Gymnasien - Schuljahr 2013/14

Jeder hört anders zu!

13 SchülerInnen aus der Klasse 2B des Sprachengymnasiums lasen  den Schüler/innen aus der 2. und 4. Klasse der Grundschule Lana aus verschiedenen Büchern vor. 

Die begeisterten und aufmerksam zuhörenden Kinder waren die größte Belohnung für die aufwendige Planung und Vorbereitung.

Besuch im Mart/Rovereto

Am Dienstag, 17.12.2013 haben die Grafikklassen 3D und 4D des Kunstgymnasiums Meran eine Fahrt zum Museo d'Arte Moderna e Contemporanea di Trento e Rovereto unternommen.
Im „Mart“ wurden die Ausstellungen „Antonello da Messina“ und „L’altro ritratto“ bis ins Detail unter die Lupe genommen. Entlang beider Ausstellungen konnte das „Porträt“ als Themen-  schwerpunkt zeitlich gesehen von zwei verschiedenen Standpunkten aus untersucht werden (15. und 20. Jh.). Mehr ...

Stillleben

"Mit einem Apfel werde ich Paris                                                                    in Erstaunen versetzen" (Paul Cezanne)

Die Abbildung der Realität im Stillleben fasziniert seit Jahrhunderten. Eine klare Definition für diese Kunstgattung ist heute schwierig, die Darstellungen der Stillleben haben sich im Laufe der Zeit verändert und sind heute so vielfältig wie es unsere Zeit ist. Das bezeugten auch die Arbeiten im Kunsthaus Meran, in der Ausstellung "Die Welt der Dinge". Inspiriert von dieser haben sich die Klassen 2D und 2L des Kunstgymnasiums ihre Gedanken dazu gemacht. Hier nur einige Beispiele.

Schulinternes Floorballturnier 2013/14

Am Mittwoch 18. Dezember 2013 fand die Vorrunde des schulinternen Floorballturniers für alle ersten Klassen statt. Insgesamt 9 Teams, aufgeteilt auf zwei Gruppen kämpften mit großer Begeisterung und angetrieben vom Jubel und den Anfeuerungsrufen der Mitschüler/innen um die vorderen Plätze.

Weiterlesen, Ergebnisse, Bildergalerie

Weihnachtskonzert 2013 - Bildergalerie

Am 17. Dezember 2013 fand in der Kirche Maria Aufnahme das alljährliche Weihnachtskonzert der Gymnasien Meran statt. Die Schülerinnen und Schüler des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Landesschwerpunkt Musik boten ein abwechslungsreiches Programm. Verschiedenste Instrumente kamen in kleineren und größeren Ensembles zum Einsatz, und zum großen Finale spielte das Schulorchester zusammen mit dem Schulchor.

Weihnachtsessen 2013

Am Donnerstagabend, dem 12. Dezember, haben sich Lehrpersonen und  nichtunterrichtendes Personal der beiden Schulstellen zu einem Weihnachtsessen in gemütlicher und festlicher Runde getroffen. Dabei stand neben dem  geselligen Miteinander traditionsgemäß die offizielle Verabschiedung von pensionierten Kollegen, heuer die  von Dr. Alois Kiem,  im Mittelpunkt des Abends.

Gestaltung eines Schaufensters im Frauenmuseum

Wir, die Schülerinnen der Klasse 4B des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Meran haben im Bereich der Humanwissenschaften an einem Projekt für die „Vitrine im Austausch“. gearbeitet.  Nachdem wir uns im vergangenen Schuljahr mit dem Thema „Maßlos schön“ beschäftigt und einen Film dazu gedreht haben, wollten wir heuer dieses Thema erweitern und haben uns für die Vertiefung des Problems der Transsexualität entschieden.

Wunderkammer

Fucine orafe a Merano | Meraner Goldschmieden

Ideare un concetto di allestimento, porsi domande e risolvere i problemi legati agli oggetti da esporre o agli spazi della location, ideare la linea grafica dell’apparato didascalico, creare e i testi didascalici sia in italiano che in tedesco, questi i diversi aspetti che gli studenti della classe 3D del Kunstgymnasium hanno affrontato per assolvere al loro compito di curare l’allestimento della mostra organizzata dalla Cooperativa Mairania 857, dall’associazione culturale Società Dante Alighieri, dal Museo Civico e dalla nostra scuola.

Prix Goncourt – le choix de l‘Italie

Parallel zu dessen Verleihung in Frankreich wurde der renommierteste französische Literaturpreis, der Prix Goncourt, erstmals auch in Italien vergeben.

Das Besondere daran: Die Jurymitglieder sind sechzig Oberschülerinnen und -schüler aus ganz Italien. Von unseren Klassen des Sprachengymnasiums 5AS und 5C waren Franziska Troger, Anna Wenter, Annalena Holzner und Hella Innerhofer mit dabei. 

„Kimm, erzeihl!“

Die Klasse 4a des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums hat am 6. Dezember gemeinsam mit einem Bläserensemble unter der Leitung von Frau Prof. Killingseder das Altenheim „Lorenzerhof“ in Lana besucht.

Dieses erste Aufeinandertreffen war der Startschuss für das Projekt „Kimm, erzeihl!“.  Im Rahmen des Soziologieunterrichts gestaltet die Klasse dabei eine kleine Textsammlung, in der unterhaltsame Geschichten und interessante Erlebnisse der Senioren des Altenheims erzählt und festgehalten werden.

Achter und letzter Ferrari-Ball

Die fünften Klassen des auslaufenden Pädagogischen Gymnasiums "Josef Ferrari" laden herzlich zum achten und letzten Ferrari-Ball im Kurhaus ein! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf eine rege Teilnahme.

 

A SCUOLA NELL’ALTRA LINGUA

VIVERE ESPERIENZE PER CONOSCERSI MEGLIO!

“È stata un’esperienza stupenda – dice Marta, che era passata, a Merano, dal liceo classico Gandhi al Gymme – perché mi ha permesso di entrare in relazione con un’altra cultura. La consiglio a tutti e la rifarei molto volentieri”.

Alunne ed alunni raccontano la loro esperienza!

Landesmeister der Oberschulen im Tischtennis

Am 04.12.2013 gewannen Clemens Lucas 5A/pg (Soz.), Enz Simon 5F/pg (Musik), Haller Michael 5A/pg (Soz.) und Müller Oliver 5A/pg (Soz.) mit ausgezeichneten Einzelwertungen in den Einzel- und Doppelwettbewerben die Mannschaftswertung bei den Landesmeisterschaften der Oberschulen im Tischtennis.

Die Schulgemeinschaft gratuliert herzlich zu diesem tollen Erfolg. :-)

Schulinternes Floorballturnier

Am Mittwoch 18. Dezember 2013 findet für alle ersten Klassen von 08.45 Uhr bis 12.55 Uhr ein schulinternes Floorballturnier statt. Jede Klasse spielt in ihrem Spielkreis im Modus "Jeder gegen Jeden". Die ersten drei Mannschaften der beiden Spielkreise qualifizieren sich für die Finalspiele am 10.06.2014.

Ablauf und Spielregeln         Spielplan Vorrunde

Viva Verdi

Kulturfahrt des "Fördervereins Beda Weber"

Die oberitalienische Stadt Parma ist nicht nur für kulinarische Köstlichkeiten bekannt, man denke an den Parmaschinken und den Parmesankäse, sie ist auch die Heimatstadt des Komponisten Giuseppe Verdi.