News-Archiv aller 5 Gymnasien - Schuljahre 2011/12 - 2012/13

Bundesredetalent 2013 in Wien: Wir gratulieren...

... Martin Blaas (5B Sprachengymnasium) zum Sieg in der Kategorie Spontanrede beim 61. Österreichischen Bundes-Jugend-Redewettbewerb vom 25. bis 30. Mai 2013 in Wien. 

Er war in dieser Kategorie auch beim Landesredewettbewerb in Bozen am 8. März 2013 Erster. Martin wählte das Thema "Erziehung ohne Gewalt" und hielt ein überzeugendes Plädoyer für eine gewaltfreie Erziehung und eine gewaltfreie Welt.            

 Pressemitteilung - Autonome Provinz Bozen

Sei du selbst - Sii te stessa

Die Klasse 3C hatte wie berichtet mit ihrem Werbespot zum Thema „Schaffe deinen Spot für eine maßlose Schönheit“ den von der INFES (Fachstelle für Essstörungen) ausgeschriebenen Kreativwettbewerb gewonnen. Die Schülerinnen und Schüler sind am 17. April 2013 mit den beiden Leitern des Projekts – Christine Gstrein und Bertrand Huber – nach München gefahren und haben dort den Werbespot gedreht. Hier eine Diashow und der Werbespot "Sei du selbst - Sii te stessa".

Am Samstag, 9. Juni 2013 um 20.35 Uhr stellt der RAI Sender Bozen dieses Projekt  im Jugendmagazin Klick vor.

Wiederaufnahme 5- oder 6-Tage-Woche

Nachdem die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes zum Rekurs gegen den Beschluss zum Schulkalender nun gefallen ist, wird in Absprache mit den Vorsitzenden des Schüler- und Elternrates sowie dem Präsidenten des Schulrates der Diskurs um die Beibehaltung der 6-Tage-Woche oder die Einführung der 5-Tage-Woche noch im heurigen Schuljahr erneut aufgenommen.

Rollstuhltag - Rollstuhlgefühl

Am 22.05.2013 fand in unserem Schulhof an der Verdistraße 8 ein Rollstuhltag statt, der von der Arbeitsgruppe Inklusion unter der Leitung von Herrn Roland Reiterer organisiert wurde. Insgesamt 86 Schüler/innen der ersten und zweiten Klassen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Meran konnten durch theoretische Informationen und durch umfangreiches praktisches Üben (Rollstuhlparcour, Handhabung von Rollstühlen, Treppenfahren, Informationen zum Versehrtensport) für Menschen mit Beeinträchtigung und für architektonische Barrieren sensibilisiert werden. Einige Kommentare + Fotos

gymme - Sporttag 2013

Bei idealem Frühlingswetter fand am 22. Mai das Sportfest der 3., 4.  und 5. Klassen der gymme statt. In den Sportanlagen der Gemeinde Lana durften alle Klassen zwei Fußballspiele, zwei Völkerballspiele, zwei Volleyballspiele und vier Juxstationen (3er Schubkarrenrennen, Zielweitwurf, Standweitspringen von A nach B, endlos Staffel) austragen. Aus vier siebner Gruppen setzten sich jeweils die besten zwei durch.

Somit sind die  Klassen 3c, 4a, 4b, 4f, 5b, 5b, 5c, und 5f für die Finalrunde qualifiziert, die in unserer Sporthalle "Otto Huber" am 12. Juni ab 9.30 Uhr stattfindet. Dort stehen Basketball und Floorball auf dem Programm. Welche Klasse wird wohl dieses Jahr Meister?

Pädagogischer Tag am 21. Mai 2013

Ziel der Konferenz war es, im Lehrerkollegium einen Diskurs über kompetenzorientierten Unterricht zu führen und die weitere Arbeit in der Unterrichtsentwicklung zu konkretisieren.

Als Referent konnte Herr Univ. Prof. Dr. Franz Hofmann der Universität Salzburg gewonnen werden.

Gymme - Sportfest 2013 findet am 22. 05. statt!

Das als Ballspielturnier organisierte Sportfest findet für alle dritten, vierten und fünften Klassen am Mittwoch, den 22. Mai 2013 auf dem Sportplatz in Lana statt. Aufgrund der Wetterprognose wird der Termin definitiv bestätigt. Alle Schülerinnen und Schüler werden gebeten, sich den noch kühlen Temperaturen entsprechend zu kleiden und einen Regenschutz mitzubringen.  Weiterlesen

Chemieolympiade 2013 - Wir gratulieren!

39. Österreichische ChemieOlympiade - 13. Landeswettbewerb

Selma Togni, Klasse 4A Klassisches Gymnasium, 6. Platz

Stefanie Hölbling, Klasse 5B Sprachengymnasium, 11. Platz

Juliana Simocková, Klasse 4A, Sprachengymnasium, 12. Platz

Großer Dank gebührt auch heuer wieder Frau Prof. Ina Schenk, die die Gruppe mit großem Einsatz und Fachkompetenz betreut hat.

Klaus-Peter Wolf - "Pädagogisch wertvoll" mit Humor

„Hat schon einmal jemand aus Ihrem Drehbuch einen schlechten Film gemacht?“ ; „Warum tragen Sie diesen langen, dünnen Zopf?“ Diese und viele andere Fragen beantwortete der bekannte Krimi- und Drehbuchautor Klaus-Peter Wolf auf seine gewohnt humorvolle Art.

Landesmeisterschaft in Orientierungslauf

am 8. Mai in Jenesien.

Mädchen „Junioren“ Ghirardello Linda , Platz 1 ; Pruss Polina ; Platz 2

Knaben „ Jugend“ Agostini , Platz 13

Mädchen „Jugend“ Fischnaller Klara , Platz 15 ; Höllrigl Johanna, Platz 17.

Despar school contest: Wir gratulieren

Die Klasse 3A des Klassischen und Sprachengymnasiums hat den 3. Platz ex aequo
mit einer 5. Klasse der WFO-Meran gewonnen.
Zum 50-Jahre-Jubiläum hat die Unternehmensgruppe Despar im Herbst 2012 einen Wettbewerb zur Gestaltung einer Ausgabe ihres DiVita-Magazins ausgeschrieben…

 

 

Meinungsumfrage zur 5- oder 6-Tage-Woche

Nachdem das Verwaltungsgericht einen Rekurs gegen die Beschlüsse der Landesregierung zum Schulkalender abgewiesen bzw. als nicht weiter verfolgbar erklärt hat, greift der Schulrat das Anliegen zur Diskussion über die 5- oder 6- Tage-Woche erneut auf. Der Schulrat hat festgelegt, dass auch im heurigen Schuljahr wieder eine digitale Meinungsumfrage in der Schulgemeinschaft durchgeführt werden soll. Weiterlesen

Denksport | Wir gratulieren zum Schachsieg!

Alexander Teutsch (Klass.Gymnasium 3AK) gewinnt Schachturnier

Seinen bisher größten Triumph feiert Alexander Teutsch mit dem Turniersieg bei der diesjährigen Auflage des „Open Città di Trento“. Als 8. der Setzliste konnte er sich über die drei Spieltage hinweg gegen Meister, Fide-Meister sowie Internat.-Meister erfolgreich durchsetzen. Mit 4 Punkten holte er sich den alleinigen Turniersieg im 20-köpfigen Open A.

Incontro con il vicequestore dott.ssa Cinciia Celluci

Venerdì 3 maggio 2013 si è svolto un incontro molto atteso tra il vicequestore della città di Merano dott.ssa Cinzia Cellucci e la classe 4 B del Liceo linguistico in lingua tedesca.

L’incontro fa parte del progetto “No alla violenza sulle donne”, scelto dalla classe e dalla loro professoressa Marina D’Amico come argomento centrale per l’anno scolastico 2012-13.

Un' altra tappa del progetto "Violenza contro le donne"

Venerdì 3 maggio 2013 si è svolto un incontro molto atteso tra il vicequestore della città di Merano dott.ssa Cinzia Cellucci e la classe 4 B del Liceo linguistico in lingua tedesca.

L’incontro fa parte del progetto “No alla violenza sulle donne”, scelto dalla classe e dalla loro professoressa Marina D’Amico come argomento centrale per l’anno scolastico 2012-13.
 

Begegnung mit Klaus-Peter Wolf

Am Samstag, den 11. Mai, erhieltendie Schülerinnen und Schüler von sechs zweiten Klassen Einblick in das Schaffen des Krimi- und Drehbuchautors Klaus-Peter Wolf.

Jugendkurse bei der Meraner Jazzakademie

Zum 12. Mal in Meran und zum 4. Mal an Gymme-Sitz in der Verdistraße findet vom 9.-13. Juli die Meraner Jazzakademie statt. Sie bietet spezielle Kurse an, die sich an junge Musiker/innen richten, nämlich die bewährten Teens' Corner mit Helga Plankensteiner, Klavier mit Michl Lösch und anderen erfahrenen Jazzern wie dem Trompeter Martin Ohrwalder aus Innsbruck.

Jazz con Franco D'Andrea

Un mito nel mondo del Jazz, un nome che è al tempo stesso una parola d’ordine, il famosissimo Franco d’Andrea ha incontrato il 2 maggio gli studenti del Liceo con indirizzo musicale del GYMME. Il famoso musicista di origini meranese, è oggi un cosmopolita conosciuto e apprezzato in tutto il mondo. Nato infatti a Merano l’8 marzo 1941, insegna all'Accademia nazionale del Jazz di Siena e, dal 2002 dirige la Mitteleuropean Jazz Academy di Merano. Collabora inoltre con la Scuola Civica di Musica di Milano nell’ ambito dei Civici Corsi Jazz. L'Académie du Jazz de France gli ha conferito nel 2010 il premio "Prix du Musicien Européen". Nel 2011 gli è stato assegnato l'Honorary Award agli Italian Jazz Awards - Luca Flores.

Latein-FüLa wird zu Kunst;-)

Was haben Apfelkerne, Sonnenbrillen und Ski mit Latein zu tun? Auf den ersten Blick gar nichts, auf den zweiten viel – die Schüler der ersten Klassen des Sprachengymnasiums verwenden im Rahmen von FüLa solche Objekte, um kreative Selbstportraits zu gestalten. Dabei verbinden sie lateinische Sprüche mit Bildern und Gegenständen. Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt.                                                         Bildergalerie

Beda Weber @ Festival delle resistenze

Schülerinnen und Schüler des Klassischen und Sprachengymnasiums stellten am Freitag, 26. April in der Sparkassenstraße  Meran gemeinsam mit ihren Kollegen des Liceo Classico „Gandhi“ das mehrsprachige EU-Projekt „EUROVISION“ vor.

Die Gruppe referierte in italienischer und deutscher Sprache über die audiovisuellen Medien in Europa und insbesondere auch in Südtirol. Zudem wurde kurz die Projektfahrt zu den EU-Institutionen vorgestellt.
Den Rahmen bildete das „Festival delle resistenze contemporanee

Tosender Beifall beim Schulkonzert

Unsicheres, zögerliches Musizieren von Schülern auf der Bühne, mit anschließendem, zwar wohlwollendem, aber ebenso zögerlichem Applaus der Zuhörerschaft im Saal - das sind Dinge der Vergangenheit. Beim Schulkonzert des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit Landesschwerpunkt Musik, das am 30. April 2013 um 20 Uhr im Kursaal in Meran stattgefunden hat, ging es anders zu: Von Zögern keine Spur - im Gegenteil - hier sind wir! Das war die Aussage der vortragenden Schülerinnen und Schüler. Hier sind wir, wir haben uns vorbereitet, wir können was, und wir werden es euch zeigen! Dementsprechend war der Applaus: tosend, donnernd, enthusiastisch.