Suzanne Collins: Die Tribute von Panem

Die Tribute von Panem ist ein wirklich außergewöhnliches Buch. Die Geschichte des Buches enthält Fantasy- und Science-Fiction Elemente, in Kombination hat Suzanne Collins daraus einen Roman geschaffen, den wir am liebsten nicht mehr aus den Händen gelegt hätten. Mit ihrem Schreibstil regt die Autorin zum Lesen an und die Handlung der Lektüre zog uns sofort in ihren Bann. Die Geschichte entführte uns regelrecht in eine andere Welt, in eine Welt voller Spannung, Ungerechtigkeit und mitten ins Anbahnen einer Revolution. Die Trilogie befasst sich mit der Gesellschaft und stellt Bezüge zur heutigen Welt her. Im Buch werden die unterschiedlichsten Themen behandelt: von Unterdrückung zur Liebe und Gewalt.

Die Protagonistin der Geschichte, Katniss Everdeen, mit ihrem starken Charakter und mit ihrer unvergleichlichen Persönlichkeit, musste man sie einfach sofort ins Herz schließen und das ganze Buch lang mit ihr mitfühlen.

Im Selfie mit unserem Lieblingsbuch haben wir die Szene dargestellt, die uns im ganzen Buch am meisten beeindruckt hat. Wir haben versucht das erste Mal, wo sich Katniss gegen das Kapitol aufgelehnt hat, die erste Szene in der sie sich nicht nach dem Willen der Anderen gerichtet hat sondern ihren eigenen Gefühlen nachging und damit für Anerkennung und Aufmerksamkeit sorgte, aufzuzeigen. Genau wie in der Trilogie so schön genannt, "Every revolution begins with a spark", eben diese Stelle, der erste Funke, mit dem alles begann, haben wir auf unserem Foto dargestellt und sind mit dem Roman und mit weiteren Attributen und Symbolen unserer Heldin in die Geschichte eingetaucht.