Projekte der Bibliothek

Autorenbegegnung mit Lena Wopfner

Am Welttag der Bibliotheken öffnen Bibliotheken in ganz Südtirol und Deutschland ihre Tore und machen mit besonderen Aktivitäten und Veranstaltungen auf ihre Rolle als Wissensspeicher, Informationsvermittler und kulturelle Einrichtung aufmerksam.
Die Bibliothek in der Otto Huber-Straße beteiligte sich mit einer Lesung von Lena Wopfner, Schülerin der Klasse 4C des Sprachengymnasiums und 17 (!) Jahre alt, an dieser wertvollen Initiative. Weiterlesen

Autorenbegegnung mit Christjan Ladurner

Am Tag der Bibliotheken öffnen die Bibliotheken im Land ihre Tore und machen mit verschiedenen Veranstaltungen auf ihre große Bedeutung als kulturelle Einrichtung aufmerksam. Die Schulbibliothek Verdistraße hat sich mit einer Autorenbegegnung der besonderen Art an der Initiative beteiligt. Weiterlesen

Lesung in luftiger Höh’

„Der Meraner Höhenweg. Unterwegs auf Südtirols beliebtestem Wanderweg“ ist der Titel des Buches, das der Berg- und Schiführer, Fotograf, Autor und Teilzeit – Kanadier Christjan Ladurner bei Kaiserwetter auf der Aussichtsplattform in Unterstell am Vinschger Sonnenberg der Klasse 4A/so präsentierte.
Der vor Ideen sprudelnde und in mehreren Sprachen beheimatete Tausendsassa begeisterte die jungen Menschen nicht nur mit seiner Lesung und seinen Erzählungen rund um die Entstehung des Weges, sondern auch durch das besondere Erlebnis, das er ihnen ermöglichte.
Wer die luftige Höh’ nicht scheute, konnte sich von der Plattform abseilen lassen und für kurze Zeit das einmalige Panorama und die Freiheit des Schwebens in der Luft genießen. Weiterlesen

Autorenbegegnung mit Nils Mohl

Am 4. Oktober war Nils Mohl zu Gast in der Schulbibliothek Verdistraße und las dort für drei zweite Klassen. Die Lesung wurde vom Amt für Bibliotheken und Lesen organisiert und bezahlt.

Schülerstatements
Heute war der deutsche Autor Nils Mohl zu Besuch in unserer Schulbibliothek. Als erstes hat uns sein sehr jugendlicher Kleidungsstil beeindruckt. Nachdem er sich kurz vorgestellt hat, begann er über das Buch „Mogel“ zu sprechen und schließlich hat er uns ein Kapitel daraus vorgelesen. Weiterlesen

 

Schulbibliothek erhält Qualitätszertifikat

Zertifikat-klein.jpgDas Amt für Bibliotheken und Lesen des Landes hat gemeinsam Bib-Logo-klein.jpgmit dem Bibliotheksverband Südtirol und den Bibliotheken ein Qualitätssicherungsverfahren für Bibliotheken entwickelt und umgesetzt. Der "Blick von außen", den die Bibliotheken durch das Qualitätssicherungsverfahren erhalten, und das Optimierungspotenzial, das aufgezeigt wird, ist in vielfacher Hinsicht von Nutzen.
Im Zeitraum von April 2016 bis Ende August 2017 haben 36 öffentliche Bibliotheken und 14 Schulbibliotheken, aber auch das Amt für Bibliotheken und Lesen sowie der Bibliotheksverband selbst dieses Auditverfahren erfolgreich abgeschlossen. Kulturlandesrat Philipp Achammer hat ihnen kürzlich die 52 Zertifikate überreicht.

„Einheimisch, zweiheimisch, mehrheimisch“

Im Rahmen des klassenübergreifenden Projektes „Auf der Flucht – Fremde Heimat“ wurde in der Bibliothek Verdistraße die von Eva Pfanzelter und Dirk Rupnow im Verlag Reatia herausgegebene sozialwissenschaftliche Studie „Einheimisch, zweiheimisch, mehrheimisch“ vorgestellt.

Lesen ist für mich wie reisen...

Ganz dem Lesen und dem Buch haben sich am Montag, den 24. April zum Welttag des Buches die Gymnasien Meran in den letzten beiden Unterrichtsstunden verschrieben. Im Rahmen der Aktion „Eine Schule liest“ hatten die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen die Möglichkeit, in ihren Lieblingslektüren zu schmökern.
Ein besonderes Highlight war die Begegnung mit dem Meraner Bürgermeister Paul Rösch, der den Klassen 2A und 2B auf Einladung der Bibliothek Otto-Huber-Straße seine Lesebiographie vorstellte: Weiterlesen

Lena Wopfner - Preisverleihung

Lena Wopfner, Schülerin im Sprachengymnasium Meran, 3. Klasse, ist bei den diesjährigen Bozner Autorentagen, organisiert vom Südtiroler Künstlerbund in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Bühnen Bozen, für ihren Text „Ewigkeiten“ mit dem Siegerpreis der Stiftung Südtiroler Sparkasse im Bereich Prosa (Oberschulen) ausgezeichnet worden.
Die 16-jährige Marlingerin hat auch schon ihren ersten Fantasyroman „Mondlächeln“ in einem deutschen Verlag veröffentlicht. Der Roman kann in der Bibliothek in der Schulstelle Otto-Huber-Straße ausgeliehen werden.
Wir gratulieren im Namen der Schulgemeinschaft. Foto

Begegnung mit Astrid Kofler

Astrid Kofler, Schriftstellerin, Filmemacherin und Journalistin aus Bozen mit einem großen Interesse für zeitgeschichtliche Themen hat in der Schulbibliothek Verdistraße Auszüge aus ihrem noch unveröffentlichten Roman „Das Fliegen der Schaukel“ vorgelesen. Das Buch erscheint im Herbst auf dem Markt und ist, um es mit den Worten der Schriftstellerin zu sagen, „halbfiktiv“.

Welttag des Buches

Der von der UNESCO ausgerufene Welttag des Buches wird international am 23. April gefeiert und macht rund um dieses Datum mit Aktionen auf die Bedeutung des Lesens und der Bücher aufmerksam.
An den Gymnasien Meran findet am Montag, den 24.04. in den letzten beiden Unterrichtsstunden die Aktion „Eine Schule liest“ statt.
Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen lesen, egal wo sie sich im Schulgebäude befinden (Turnhalle, Labor, Klassenzimmer) oder beteiligen sich an Aktionen rund um das Buch.

Seiten