Archiv der Bibliotheksprojekte

Bastian Sick begeistert Meraner OberschülerInnen

Auf Einladung der Stadtgemeinde kam der Bestsellerautor und „Deutschlehrer der Nation“ Bastian Sick am 22. März 2016 nach Meran und führte Meraner OberschülerInnen vor, wie spannend ein guter Umgang mit der deutschen Sprache sein kann. Die  Klassen 2B, 3A, 3B, 3C und 4C des Sprachengymnasiums und die Klassen  3A, 3C, 3K, 4B, 4E, 4K und 5C des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums hatten  die  Gelegenheit, den interessanten Ausführungen des Sprachkabarettisten zu folgen.

Dentro la Storia

La classe 5 A ha avuto l'onore di avere come ospite il dr. Steinhaus, presidente onorario della comunità ebraica di Merano.

Il dr. Steinhaus ha risposto esaurientemente a tutte le domande degli studenti che hanno dimostrato vivo interesse per i racconti dell'illustre ospite riguardanti episodi della sua vita, la comunità ebraica di Merano, la storia degli ebrei di Merano e l'attuale situazione politica.

lentius, profundius, suavius

Il 22 marzo la 3B ha incontrato Enzo Nicolodi.

L’amico ed ex Presidente della Fondazione Langer ha presentato alla classe la figura di Alexander Langer, ma soprattutto il suo impegno politico-ecologico.

Enzo Nicolodi, ha portato un prezioso contributo al progetto pluridisciplinare: “San Francesco, Giotto, Laudato sì, Alexander Langer”.

NEL PATTO PROFONDO sulla LTTL IM TIEFEID AUF DIE LTTL

Presentazione bilingue del primo libro di Dafze intitolato Nel patto profondo sulla LTTL/Im Tiefeid auf die LTTL, venerdì 13 novembre 2015, per le quarte classi del liceo linguistico, a cura delle  insegnanti prof.ssa Marianne Egger e prof.ssa Daniela Rossi Saretto ...

Klett-Schulbuchausstellung

Ausstellung, Information und Beratung
zu neuen Lehrbüchern und Materialien
Dienstag, 03.05.16
09:00 bis 16:00 Uhr
Bibliothek Verdistraße

lesamol

lesamol ist eine Leseaktion, bei der es darum geht, Bücher zu lesen und online zu bewerten.
Die Initiative startet am 1. Mai und geht bis zum 31. Oktober 2016.
In der Schulbibliothek findest du 13 Bücher aus der Auswahlliste. Wenn du mindestens eines davon liest und bewertest, nimmst du an der Verlosung teil.
Zu gewinnen gibt es 50 Sachpreise sowie zwei iPAD mini als Kreativpreise.
Genauere Infos findest du auf der Homepage www.lesamol.com

Dr. Robert Adler in der Schulbibliothek

Wie berichtet, feierten die Gymnasien Meran am 22. April den Welttag des Buches. Der Meraner Facharzt für Psychiatrie, Dr. Robert Adler, hat sich bereit erklärt, den Klassen 5A/so und 5B/so des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums einen Einblick in seine berufliche Tätigkeit und in die Hintergründe seiner Arbeit zu geben. Der zweistündige Vortrag mit Diskussion ist bei den Klassen auf reges Interesse gestoßen.

Die Gymnasien Meran feiern den Welttag des Buches

Bürgermeister Paul Rösch zu Gast in der Schulbibliothek Verdistraße
Seit dem Jahre 1995 wird weltweit der von der UNESCO ausgerufene Welttag des Buches gefeiert, der die regionale Tradition der Katalanen aufgreift, die sich am 23. April, dem St. Georgstag zum Zeichen der Wertschätzung und Zuneigung Blumen und Bücher schenken. Der Welttag steht ganz im Zeichen des Buches, des Lesens und der Kultur des geschriebenen Wortes.

Ein Logo für die Bibliothek der Gymnasien

Es ist soweit. Wie das Logo unserer Schulbibliothek aussieht, ist besiegelt.

Gestaltung: Julian Frener, 3 D/ku

Gestaltendes Vorlesen an der Grundschule

Am Freitag, den 15. April 2016 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1C/som die Grundschule Franz Tappeiner, um dort der Klasse 3B vorzulesen. In verschiedenen Kleingruppen hatten sich die Jugendlichen in einigen Schulstunden auf das Vorlesen vorbereitet, in der Stadtbibliothek Meran nach altersgerechtem Lesestoff gesucht und die Kulisse sowie die Inszenierung geplant. Diese Arbeit präsentierte die 1C/som den begeisterten Schulkindern und beendete die Vorlesestunde mit einer beeindruckenden musikalischen Darbietung. Sowohl der Grundschulklasse als auch den Oberschülern bereitete das Projekt große Freude.

Redaktion trifft Schule

Klaus Innerhofer, Redaktionsleiter der Dolomiten-Lokalredaktion Meran, besuchte am 16. Februar für zwei Unterrichtsstunden die Klassen 1C/som und 2G/so in der Bibliothek Verdistraße, um den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Aufgaben und Herausforderungen des Journalismus zu geben. Die ausgearbeiteten Fragen der Schülerinnen und Schüler führten das Gespräch vom Berufsalltag eines Redakteurs, dem Aufbereiten der Zeitung, dem persönlichen Werdegang Innerhofers bis hin zu heikleren Themen wie dem Umgang mit Privatsphäre oder das Verarbeiten von tragischen Ereignissen, über welche man als Journalist so manches Mal direkt berichten muss. Ein Gespräch mit Tiefgang, das von beiden Klassen als sehr bereichernd empfunden wurde.

Seiten