Lesung mit Marcel Zischg

Das Publikum hörte abwechslungsweise gespannt, erstaunt und belustigt zu und erfuhr im Anschluss an die Geschichten, wie der Autor zum Schreiben fand, wie er sich vom Schreiben im „Kämmerlein“ und für die „Schublade“ hinauswagte ins Schreiben „draußen“ (im wörtlichen Sinne) und bereits mehrere Bücher veröffentlichen konnte. Im Jahr 2014 wurde er sogar auf der Leipziger Buchmesse mit großer Aufmerksamkeit bedacht.

Wir wünschen dem jungen Autor weiterhin viel Inspiration für neue Geschichten und Bücher!