Bücher online lesen

Unsere Bibliothekarinnen habe ein paar Möglichkeiten zusammengestellt, um in diesen turbulenten Zeiten an Bücher zu kommen:

 

 

 

 

Die Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann bietet E-Books, Hörbücher und Zeitschriften zum Runterladen. Voraussetzung ist die Einschreibung in die Landesbibliothek, die auch online erledigt werden kann.

https://biblio24it.onleihe.com/

Informationen zur Einschreibung

https://www.tessmann.it/de/hilfe-service/bibliotheksausweis.html

 


 

 

 

 

Für Medien in italienischer Sprache besteht die Möglichkeit, diese über BIBLIOWEB online auszuleihen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man in einer Bibliothek, die Explora benutzt, eingeschrieben ist, z.B. der Stadtbibliothek Meran.

Projekt Gutenberg-DE

 

 

 

 

Projekt Gutenberg-DE ist die größte deutschsprachige Volltext-Literatursammlung, die meist Texte von Autoren, die vor mehr als 70 Jahren verstorben sind und deren Werke daher gemeinfrei sind, anbietet. Die Bücher können hier lokal online gelesen werden.

https://www.projekt-gutenberg.org/

 


 

 

 

 

 

Project Gutenberg bietet Zehntausende gemeinfreie Werke in deutscher, englischer, französischer oder portugiesischer Sprache, welche man auch als E-Book herunterladen kann.

 

 

 

 

Die Zeno.org-Bibliothek beinhaltet Werke von mehr als 700 Autoren, von der Antike bis weit in das 20. Jahrhundert hinein. Sie können online gelesen und zum Teil auch heruntergeladen werden.

 

 

 

 

BookRix ist eine Buch-Community, wo Nachwuchsautoren ihre eigenen Texte veröffentlichen. Zehntausende kostenlose Geschichte aus sämtlichen Genres (Fantasy, Thriller, Liebesromane usw.) stehen zum Download als E-Book oder zum Online-Lesen zur Verfügung, wobei die Qualität der Texte natürlich schwanken kann.

https://www.bookrix.de/books.html

 


 
 
 
THE STREET by Ann Petry "THE STREET tells the poignant, often heartbreaking story of Lutie Johnson, a young black woman, and her spirited struggle to raise her son amid the violence, poverty, and racial dissonance of Harlem in the late 1940s."
esl-bits.net