„Oschpele“, sagte Carla Thuile

Anschließend blieb noch genügend Zeit, sich über ihre Texte auszutauschen und Fragen zu klären.
Außerdem stellte Carla Thuile das Literaturportal LIPO vor, an dessen Gründung die Deutsch- und Lateinstudentin selbst beteiligt war. Dort haben junge Autoren die Möglichkeit, ihre Texte zu veröffentlichen.

Die Autorenlesung mit Carla Thuile war für uns ein schönes Erlebnis, das hoffentlich in Zukunft auch anderen Klassen ermöglicht wird!

Klasse 3A/sp